Waldspeck 2023 der Jugend des TuS Altenheim

Am Freitag, 13.01.2023, veranstaltete der TuS Altenheim nach 2-jähriger Coronapause endlich wieder den Waldspeck für die TuS-Jugend.
Eingeladen waren alle Kinder der Bambinis, Minis, E- und D-Jugendmannschaften mit ihren Eltern, Geschwistern und sonstigen Verwandten, und viele sind der Einladung gefolgt. Trotz einiger Regenschauer und ansonsten milder Temperaturen versammelten sich insgesamt 90 – 100 Personen um das Lagerfeuer auf der Feuerwehrinsel in Altenheim.
Um 15.00 Uhr begann der Nachmittag traditionell mit einer Schnitzeljagd, die wie immer von Förster Gunter Hepfer hervorragend vorbereitet und gestaltet wurde. Mit Fragen zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt machte er es den Kindern, aber auch den Erwachsenen, nicht leicht, seiner Spur zu folgen. Am Ende erreichten alle Gruppen wohlbehalten den Ausgangspunkt der Jagd – die Feuerwehrinsel.
Dort angekommen, waren das Speck- und Würstchengrillen sowie das Stockbrotgrillen in vollem Gange. Die „Grillmeister“ Timo Betzler und Chris Seigel sorgten für ausreichend Verpflegung, so dass am Ende alle zufrieden waren.

Während sich die Kinder auf der Insel vergnügten, genossen die Eltern den Abend gemeinsam bei Getränken und guten Gesprächen – natürlich war auch der Handball und insbesondere die gerade begonnene Handball-WM ein Thema.

Alles in allem war der Waldspeck wieder eine gelungene „Halbzeitveranstaltung“ für Jung und Alt, die alle positiv auf die zweite Saisonhälfte einstimmen soll. Er wird auch in Zukunft ein fester Bestandteil des TuS-Veranstaltungskalenders sein.

Der TuS Altenheim möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, insbesondere bei Herrn Hepfer, dem Förster.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert