2. badisch elsässischer Kids Beach Day

Zum Spielplan

in Kooperation mit dem SHV, sowie Handball BW, veranstaltet der TuS Altenheim den 2. badisch elsässischer Kids Beach Day auf der Beachanlage des TuS Altenheim e.V.

Vereinfachte Regeln sollen das gestiegene Interesse am Beachhandball seitens der Jugend weiter fördern, damit die nächste Generation in den Startlöchern steht, um auch die – üblicherweise – handballfreie Zeit mit unserem Lieblingssport zu füllen.
Grenzah zu Frankreich gelegen, hoffen wir natürlich auf die ein oder andere teilnehmende Mannschaft ausserhalb Deutschlands.
Weitere Informationen finden sich auf den Flyern in den Kommentaren zu dieser Veranstaltung.

Für das leibliche Wohl sorgt der TuS Altenheim sowie für Spiel & Spaß am Spielfeldrand.
Es gelten die tagesaktuellen Coronaregelungen.

Auflösung SG Ottenheim/Altenheim

Liebe Handballfreunde aus der Ortenau,

sehr überraschend und vollkommen unvorbereitet hat uns der TuS Ottenheim mitgeteilt, dass unsere über 15 Jahre andauernde Spielgemeinschaft, im Sommer 2022 ein Ende hat.

Wir bedanken uns beim TuS Ottenheim für die aus unserer Sicht, über viele Jahre, sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Nun gilt es für uns Aldner:  „Auf zu neuen Ufern“ !!

Durch die jahrelange hervorragende Arbeit der Verantwortlichen, der Trainer und Betreuer in allen Altersklassen beim TuS Altenheim, ergeben sich für uns weiterhin große Chancen und viele Potenziale.

Wir sind uns sicher, unsere schon immer vorhandenen Ideen und Möglichkeiten, alleine, oder mit neuen Partnern, weiter ausschöpfen und entwickeln zu können.

Talent – und Leistungsgerechte Handballausbildung, in einem verantwortungsvollem sozialen Umfeld, bleiben die Säulen der täglichen Arbeit mit unseren  Kindern und Jugendlichen.

Wir vom TuS Altenheim stellen uns den neuen Aufgaben.

Markus Holtmann

Präsident TuS Altenheim

Aktueller Hinweis zu Heimspielen in der Herbert-Adam-Halle während der Alarmstufe II

Auf Grund der aktuell geltenden Corona Verordnung des Landes Baden Württemberg, gilt nach wie vor die 2G+ Regel.

Damit haben nur noch Personen Zutritt, die geimpft oder genesen sind und einen negativen Schnelltest vorweisen können. (Ein privat durchgeführter Schnelltest wird nicht anerkannt).

Ausnahmen sind Personen mit einer Boosterimpfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal drei Monate her ist In allen Fällen sind die entsprechenden Nachweise vorzulegen. Dies gilt auch für Personenkreise, die von der strengeren Testpflicht ausgenommen sind. Der Personalausweis ist bei der Einlasskontrolle ebenfalls vorzuzeigen.

Zudem gilt laut Verordnung, ab sofort, auch bei Veranstaltungen des TuS Altenheim eine Personenobergrenze, die 50 Prozent der maximalen Auslastung zulässt. Somit sind bei einem Heimspiel in der Herbert Adam Halle max. 150 Zuschauer zugelassen. Bedeutet: Der frühe Vogel…… Wir behalten uns dennoch vor, die Halle zu jeder Zeit zu schließen.

Sollten sich die Auflagen kurzfristig ändern, sind natürlich die tagesaktuellen Regelungen gültig.

 

Änderungen der Corona-VO Sport zum 27. Dezember 2021:

Maskenpflicht: In der Corona-Verordnung ist geregelt, dass Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres innerhalb geschlossener Räume eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) tragen sollen.

Diese Regelung gilt auch abseits des Sportbetriebs in Sportstätten, es gelten dabei die Ausnahmen der Corona-Verordnung des Landes.

 

Zutritt bei 2G+-Regelung: Ist der Zutritt zu Sportstätten nur immunisierten Personen nach Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet (2G+-Regelung), gilt dies entsprechend der Corona-Verordnung nicht

  • für geimpfte Personen, deren Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung nicht länger als 3 Monate (bisher 6 Monate) zurückliegt,
  • genesene Personen, deren PCR-Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus nicht länger als 3 Monate zurückliegt,
  • geimpfte Personen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, oder Personen, für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung besteht.

Damit wird die Gültigkeitsdauer einer vollständigen Impfung bzw. einer zurückliegenden Corona-Infektion entsprechend der STIKO-Empfehlungen angepasst, von 6 auf 3 Monate.

Weitere Hinweise:

Die geplante Änderung für Schüler:innen, welche vorsieht, dass Schülertests vom 1. Februar an nicht mehr für den Trainingsbetrieb in Sportvereinen gelten sollen, wurde bis auf Weiteres verschoben.

 

Des weiteren besteht für den Gastronomiebereich eine Sperrstunde. Ändert sich bis zum 21.01.22 daran nichts, muss die Halle unmittelbar nach spielende ( spätestens 22:30 Uhr )  verlassen werden.

Wir halten euch diesbezüglich aber auf dem Laufenden.

Impfaktion des TuS Altenheim

Rund 70 Mitglieder haben an der Impfaktion teilgenommen, welche vom TuS Altenheim ins Leben gerufen wurde.
Am vergangenen Sonntag konnte man in Friesenheim nach vorheriger Anmeldung zur Erst-, Zweit- oder Drittimpfung vorbeikommen.
Jochen Adam, Handballvorstand und Hauptorganisator des Ganzen, war erfreut über den positiven Zuspruch: „Wir hoffen hiermit natürlich auch ein Zeichen zu setzen, dass der sportliche Betrieb im neuen Jahr wieder ungehindert aufgenommen werden kann.“
Besonderen Dank an Frau Dr. Reinhardt, welche mit Ihrem Team die Impfwilligen betreut hat.