Landesliga Nord Frauen: TuS Altenheim – TuS Schutterwald

Im ersten Spiel des Jahres 2019 empfangen die Damen des TuS Altenheim ihren Lokalrivalen TuS Schutterwald. Anpfiff des letzten Hinrundenspieles ist Samstag 26.01. um 18:10 Uhr in der Herbert-Adam-Halle in Altenheim.

Für das Team um Trainer Michael Cziollek ganz klar eine Partie, in der sie die Aussenseiter-Rolle übernehmen. Mit dem Gast aus Schutterwald kommt der souveräne Tabellenführer ins Ried, der bislang noch keinen Punktverlust zu verzeichnen hat. TuS-Coach Michael Cziollek hofft, dass seine Damen an den Aufwind und die Leistungssteigerung von vor der Pause anknüpfen können. „Wir müssen eine robuste und aggressive Abwehr stellen und von Anfang an hellwach sein“, fordert Cziollek von seinem Team.

Schutterwald verfügt über eine junge Mannschaft, die einen schnellen Handball spielt und jeden Fehler über Konter bestraft. Daher muss der TuS Altenheim auch im Angriff einen sicheren Ball spielen und wenn möglich kaum Fehler produzieren, denn diese würden gnadenlos vom Gegner bestraft werden. „Wir müssen geduldig spielen und unsere Chancen nutzen“, so die Forderung des Altenheimer Trainers weiter.

Für seine Damen wird es ein unglaublich schweres Spiel werden und ein Punktgewinn wäre sicherlich eine große Überraschung. Der TuS Altenheim kann aber als Aussenseiter ohne jeglichen Druck in diese Begegnung gehen, und dem TuS Schutterwald versuchen alles abzuverlangen. Hierzu erwartet Cziollek über die gesamte Spielzeit vollen Einsatz und Leidenschaft. Denn nur dann können die TuS-Ladies dem Lokalrivalen aus Schutterwald entgegenhalten und Paroli bieten. Ob dies gelingt hängt auch von der Tagesform der beiden Mannschaften ab, denn Derbys haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar