Landesliga Nord Frauen: SG Freudenstadt/Baiersbronn – TuS Altenheim

Am Samstagabend um 20:00 Uhr müssen die Damen des TuS Altenheim bei
der SG Freudenstadt/Baiersbronn antreten. Nach der Niederlage beim Lokalrivalen HTV Meißenheim/Nonnenweier und der einwöchigen Spielpause danach, konnte sich das Team um Trainer Michael Cziollek gezielt auf die Begegnung vorbereiten.
Allerdings steht dem TuS aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen, sowie privaten Terminen nicht der komplette Kader zur Verfügung. Dennoch ist TuS-Coach Cziollek sicher, dass die einsatzfähigen Spielerinnen für ein positives Abschneiden sorgen können. Denn genau dies ist das Vorhaben für den TuS Altenheim. Gegen den direkten Tabellenkonkurrenten wäre es wichtig, wenn beide Punkte mit auf den Heimweg genommen werden. Dafür muss die Mannschaft allerdings eine 100% Leistung aufs Parkett bringen. In der Abwehr erwartet Cziollek eine schnellbeinige und aggressive Arbeit, um dem Gegner seine Grenzen aufzuweisen und möglicherweise zu einfachen Kontern zu gelangen. Im eigenen Angriff selbst müssen die Altenheimerinnen geduldig spielen und ihre Chancen konsequent nutzen. Nur wenn diese Forderungen umgesetzt werden können, dürfte am Ende im Schwarzwald etwas Zählbares herausspringen.

Schreibe einen Kommentar