Altenheim II reist zum Topspiel nach Nonnenweier

Zum ultimativen Showdown kommt es am Samstag, wenn der Tabellenzweite Tus Altenheim II zum Tabellendritten Tus Nonnenweierer reist.

Die Gastgeber haben derzeit einen tollen Lauf und spielen Woche für Woche groß auf.
Man merkt der Truppe langsam an, dass Sie in ähnlicher Besetzung schon mehrere Jahre zusammen spielen, die Abläufe in Abwehr und Angriff stimmen aktuell.
Auch bei den Alndern stimmt es derzeit rund um die Mannschaft von Trainer Stefan Bayer.
Sportlich läuft es und man hat außer der Auftaktniederlage in Schutterwald noch keine weiteren Punkte abgeben müssen.
Durch die Ausfälle in der ersten Mannschaft spitzt sich allerdings die personelle Lage im Verein langsam zu und die Trainer müssen Woche für Woche jonglieren damit beide Herrenmannschaften mit einer schlagkräftigen Truppe an den Start gehen können.

Es ist also davon auszugehen, dass die Aldner mit nur wenigen Wechselmöglichkeiten nach Nonnenweier reisen werden.
Die sportliche Qualität ist aber trotzdem vorhanden, und dass die Einstellung stimmt haben die Aldner in dieser Saison schon mehrfach bewiesen.

Für die bestimmt zahlreichen Zuschauer ist zu hoffen, dass das Spiel die Erwartungen eines Spitzenspieles erfüllt.
Anpfiff ist am kommenden Samstag um 20 Uhr in der Burkhard-Michael-Halle in Nonnenweier.

Schreibe einen Kommentar