Handballaufstiegsrunde Landesliga-Damen: TuS Altenheim schlägt ASV Ottenhöfen nach furioser Aufholjagd mit 26:25

Die Gastgeberinnen entschieden eine bereits sicher verloren geglaubte Partie gegen den Tabellendritten aus Ottenhöfen dank großer Moral 2 Minuten vor dem Ende zu ihren Gunsten.

Altenheim, Tabellenfünfter, lief in heimischer Herbert-Adam-Halle bisweilen hohen Rückständen hinterher, in Spielminute 36 schien die Lage bisweilen aussichtslos zu sein (14:20).

Davon unbeeindruckt feuerte Altenheim’s Coach Valo seine Akteurinnen unermüdlich an, die Worte fanden Gehör! Frenk und Co. stemmten sich dank einer mittlerweile starken Abwehrleistung gegen die drohende Niederlage, das Spiel kippte in Minute 58. zugunsten des Teams aus dem Ried.

Martin Valo: „Mit einem guten Gefühl gehen wir in die Sommerpause, mein Team hat sich heute dank seiner tollen Moral die Punkte verdient!“

Tore Altenheim:

Förster 9, Sax 7/4, Frenk 5, Nautascher 2, Hörnig, Luick, Holtemann je 1

Tore Ottenhöfen:

Majcen 8/2, Harter 6, Bauer 4, Céline Bohnert 2, Juliane Bohnert 2, Bühler, Fantoli, Haberle je 1

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.