Gerechte Punkteteilung im Spitzenspiel

In einem nervenaufreibenden Spiel teilten sich der TuS Altenheim und der HGW Hofweier wie schon im Hinspiel die Punkte. 27:27(13:13) lautete der Endstand einer packenden Begegnung.
Damit bleiben die Altenheimer (2.Platz, 25:9 Punkte) dank einem absolvierten Spiel mehr in der Tabelle vor dem HGW (3.,24:8).
Dabei starteten die Aldner eigentlich gut in die Partie, ließen in den ersten Minuten allerdings vier „Hundertprozentige“ liegen, die Gastgeber nutzten dies aus und waren bis zum 5:3 die tonangebende Mannschaft.
Darauf folgte dann aber die Anwort mit der ersten richtig guten Phase von Altenheim: ein 4:0-Lauf zwang Heimtrainer Michael Bohn zu einer Auszeit, direkt im Anschluss erhöhte Gerry Sutter sogar auf 5:8.
Bis zum 7:10 hatte die drei-Tore-Führung bestand, dann tat man sich auf Altenheimer Seite zunehmend in der Abwehr gegen den im ersten Durchgang starken David Knesovic schwer.
So konnte Hofweier wieder ausgleichen und es ging mit einem 13:13 in die Pause.
In den zweiten Abschnitt war dann der TuS die Mannschaft, die den besseren Start erwischte.
Angepeitscht von den zahlreich mitgefahrenen Fans ging man mit 13:16 in Front.
Doch Hofweier steckte nie auf und konnte immer wieder den Anschluss herstellen, beim 19:19 gelang dann wieder der Ausgleich.
Ein Doppelschlag von Luca Barbon, der kommende Saison bekanntermaßen zum TuS wechselt, bedeutete das 21:19 für die Gastgeber.
Nun legten die Hausherren immer vor und der TuS zog nach, bis zum 27:27 (57.) entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.
Kurz vor Schluss kam Altenheim dann nochmal in Ballbesitz und Trainer Michael Schilling nahm acht Sekunden vor Abpfiff nochmal eine Auszeit.
Gerry Sutter wurde von Timo Spraul festgeklammert und dieser nahm so Zeit von der Uhr und sicherte dem HGW das Unentschieden, was alles in allem ein gerechter Endstand ist.
Der TuS Altenheim ist damit seit zehn Spielen ungeschlagen und erwartet bereits am Freitag den TV Herbolzheim.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar


0