Altenheim will die nächsten Punkte

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen will Südbadenligist TuS Altenheim am kommenden Wochenende endlich wieder doppelt punkten.
Die Schützlinge des Trainerduos Schilling/ Schweikardt gastieren am Samstag beim Aufsteiger in Herbolzheim.

Die Breisgauer sind ein unbequemer, körperlich robuster Gegner, den man aus einem Vorbereitungsspiel beim Turnier in Willstätt kennt.
Damals konnte sich der TuS deutlich durchsetzen, was aufgrund der geringen Spielzeit allerdings nicht als aussagekräftiges Ergebnis eingestuft werden kann.
Der TV Herbolzheim hat in seinen bisher drei Spielen 2:4 Punkte gesammelt, einem knappen Heimsieg gegen die Reserve der SG Köndringen/ Teningen stehen zwei deutliche 10-Tore-Auswärtsniederlagen bei den Spitzenteams aus Hofweier und Muggensturm gegenüber.
Doch vor allem das Ergebnis aus Hofweier lässt den Schein trüben, denn der TVH verlor am Ende viel zu deutlich und bot dem Tabellenführer über 45 Minuten Paroli.
Die Neurieder sind also gewarnt, eine gute Nachricht ist, dass Trainer Michael Schilling der gleiche Kader wie am vergangenen Wochenende beim 23:23 gegen den HGW Hofweier zur Verfügung stehen wird.
„Das Spiel gegen Hofweier war ein Schritt in die richtige Richtung. Wir möchten nun weiter hart an uns arbeiten und unbedingt zwei Punkte in Herbolzheim holen“, gibt Trainer Michael Schilling eine klare Marschroute für die kommende Begegnung vor.
Der TuS hofft darauf, dass möglichst viele Anhänger den Weg in die Breisgauhalle nach Herbolzheim finden werden wenn die Begegnung dort am kommenden Samstag, den 12.Oktober um 20 Uhr angepfiffen wird.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar