Altenheim verliert emotionalen Saisonauftakt

Mit 27:29 (16:13) verlor der TuS Altenheim in eigener Halle den Saisonauftakt gegen den TV Ehingen.
In einem guten Handballspiel mussten sich die Altenheimer letztlich knapp geschlagen geben, damit glückte die Revanche für die Niederlage vor circa einem Jahr nicht. Angeführt von seinen frenetischen Auswärtsfans entführten die Bodenseeler die Punkte aus der Herbert-Adam-Halle.
Die Aldner starteten hellwach und konzentriert in die Begegnung, das 0:1 von Ehingens Jonas Schmidt wurde mit vier Toren in Folge gekontert. Abschließend wurde die Führung bis zum 7:3 ausgebaut. Die Heimmannschaft bestimmte im ersten Abschnitt das Spielgeschehen und ging folgerichtig mit einem 16:13 in die Kabine.
„Wir haben eine konzentrierte Leistung abgerufen“, so Coach Stephan Bayer. Auch in den ersten 15 Minuten des zweiten Durchgangs schafften es die Neurieder den Gegner auf zwei bis drei Toren Abstand zu halten doch man konnte sich nicht entscheidend absetzen. Ein Knackpunkt ereignete sich dann um die 50. Spielminute, Altenheim warf zwei Bälle weg und der stark aufspielende Gast war sofort zur Stelle und glich zum 24:24 aus. So ging es in eine an Spannung kaum zu überbietende Schlussphase. Ehingen übernahm erstmals seit dem 0:1 die 26:27 Führung, welche umgehend durch Dennis Ammel ausgeglichen wurde. Wiederum ging der TV Ehingen mit 27:28 in Führung und so nahm TuS-Coach Stephan Bayer 50 Sekunden vor Schluss eine Auszeit um den letzten Spielzug anzusagen. Doch leider verlor man den Ball und Ehingen machte im Gegenzug alles klar.
So sehr die Niederlage auch schmerzt muss der TuS nach vorne schauen und am nächsten Wochenende in Oberhausen die ersten Punkte einfahren.
Altenheim: Wilhelm, Knuth, Glunk 8, Meinlschmidt 8, Schilling 4, Sutter 4/2, Ammel 1, Gieringer 1, Kugler 1, Barbon, Biegert, Michel, Teufel

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.