Altenheim überzeugt im Kollektiv

Mit einem 26:21 (12:12) Heimsieg über Verfolger TV Oberkirch verteidigte Südbadenligist TuS Altenheim Tabellenplatz drei.
Beim Rückrundenauftakt zeigten auch die Rückkehrer Schilling, Biegert und Gaudin, dass sie eine enorme Bereicherung für das Spiel sind und Trainer Michael Schilling mehr Optionen bringen.
Doch der TVO, vor der Winterpause in fünf Spielen in Folge erfolgreich und dementsprechend mit viel Selbstbewusstsein angereist, erwies sich als der erwartet schwere Gegner.
Der TuS fand sehr mühselig in die Begegnung und produzierte im Angriff viel zu viele Fehler, die Gäste wussten dies zu nutzen und zogen über 1:3 auf 4:7 weg.
Hätte das Geburtstagskind Philipp Grangé zwischen den Pfosten keinen Sahnetag erwischt wäre der Rückstand wohl noch höher ausgefallen.
Doch in der Folge kämpften sich die Gastgeber in die Partie und schafften beim 8:9 den Anschluss, beim 12:12 Pausenstand dann den Ausgleich.
Michael Schilling forderte von seinen Jungs in der Kabine mehr Konzentration im Abschluss und mehr Biss in der Defensive.
Dies sollte seine Mannschaft in der Folge auch umsetzen.
Beim 14:13 übernahm der TuS die Führung und sollte diese im weiteren Spielverlauf auch nichtmehr abgeben.
Meistens pendelte sich der Vorsprung zwischen zwei und vier Treffern ein, doch beim 21:20 (52.) schafften die wacker kämpfenden Gäste wieder den Anschluss.
Doch in der Schlussphase machte sich das breiter und besser Aufgestellte Kollektiv der Gastgeber bemerkbar.
Mit Cool- und Cleverness fuhren die Neurieder über 24:20 einen verdienten 26:21 Heimsieg ein.
Nach diesem Erfolg steht bereits am Freitag das nächste Derby an.
Beim vom Ex-Altenheimer Michael Cziollek trainierten HTV Meissenheim hat der TuS noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel entschied der HTV überraschend mit 23:24 für sich.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.