Altenheim findet wieder in die Erfolgsspur

Nach zuletzt zwei Spielen in Folge ohne Sieg gewann der TuS Altenheim sein Heimspiel in der Südbadenliga gegen die Reserve der SG Köndringen/ Teningen mit 31:23 (16:8).
Gerry Sutter, der sein letztes Saisonspiel für den TuS machte, eröffnete den Torreigen. Er wird ein Praktikum in Paris absolvieren und daher erst wieder zur neuen Runde zur Verfügung stehen.
In einem Spiel in dem es für beide Teams um nichtmehr allzu viel ging bestimmten die Gastgeber von Anfang an das Spielgeschehen.
Über 5:2 und 10:6 setzte man sich bereits zur Halbzeit mit 16:8 ab.
In der Kabine nahmen sich die Aldner vor in Durchgang zwei nicht nach zu lassen, was in der Folge allerdings nur bedingt gelang.
Denn auch die SG deutete ihr spielerisches Potential noch einige Male an und so konnten die Zuschauer noch einige sehenswerte Aktionen auf beiden Seiten bestaunen.
Über 21:13 und 26:18 plätscherte das Spielgeschehen vor sich hin und so wurde die Partie beim 31:23 abgepfiffen.
Nächste Woche gastiert der TuS dann bei der HSG Freiburg.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar