Altenheim empfängt gut aufgelegte Herbolzheimer

Mit dem 27:31 Auswärtssieg in Oberhausen fuhr Südbadenligist TuS Altenheim die ersten Zähler der neuen Saison ein.

Im Heimspiel gegen den TV Herbolzheim will die Bayer-Sieben nun unbedingt nachlegen.
Mit dem TVH kommt allerdings ein Gegner „mit bisher überzeugenden Ergebnissen und einem starken Rückraum mit viel Durchschlagskraft“ ins Ried, so Trainer Stephan Bayer.
Herbolzheim deklassierte am ersten Spieltag vor heimischem Publikum die Oberliga-Reserve dee SG Köndringen/ Teningen und holte am vergangenen Sonntag beim TV Ehingen, gegen die die Aldner zum Saisonauftakt verloren, einen Punkt.
Der TuS ist also gewarnt vor gefährlichen Gästen und zollt diesen viel Respekt.
Der Sieg der Aldner in Oberhausen war zwar nicht schön anzuschauen aber gut fürs Selbstvertrauen, in eigener Halle will man nun unbedingt die nächsten Zähler einfahren.
Personell muss Altenheim neben Marvin Schaumann und Lukas Schäfer weiter auf Kapitän Jan Meinlschmidt verzichten, der 1:1 so einfach nicht zu ersetzen ist.
Dennoch hat man im Ried immer noch eine schlagkräftige Truppe zusammen und Möglichkeiten um die Personalsituation aufzufangen.
Mit Hilfe hoffentlich zahlreicher Zuschauer hofft man auf die ersten Punkte in eigener Halle. Anpfiff der Begegnung ist am kommenden Samstag, den 2. Oktober um 20 Uhr in der Herbert-Adam-Halle.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.