Aldner distanzieren Verfolger

In einem hochklassigen Südbadenligaspiel bezwang Spitzenreiter TuS Altenheim Verfolger SG Muggensturm/ Kuppenheim mit 29:26 (14:14).
Damit stehen die Schützlinge des Trainerduos Bayer/ Fels weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.
„Es war heute einmal mehr eine überragende Mannschaftsleistung mit einer tollen Moral“, so ein zufriedener Trainer Stefan Bayer.
Der TuS startetete hellwach und hochmotiviert.
Zunächst war es zwar der Gast, der in Person von Jan Unser auf 2:3 vorlegte, doch die Hausheren drehten die Partie mit einem ersten Zwischenspurt auf 7:4 (14.).
Ganz stark agierte in der ersten Halbzeit Dennis Ammel auf der rechten Außenbahn.
Die Gäste ließen sich allerdings nicht abschütteln und glichen mit einem kleinen Zwischenspurt zum 7:7 aus.
In der Folge entwickelte sich eine hochemotionale Partie in der sich beide Mannschaften einen hochklassigen Schlagabtausch lieferten.
Folgerichtig ging es mit einem 14:14 Unentschieden in die Kabine.
Auch in Abschnitt zwei ging es zunächst hin und her, immer wieder legte der TuS vor und hatte beim 20:17 (40.) wieder Oberwasser.
Immer wieder waren in dieser Phase die stark aufgelegten Lukas Glunk und Gerry Sutter aus dem Rückraum erfolgreich.
Im Innenblock machte zudem Oliver Gieringer über 60 Minuten eine bombastische Partie und Kevin Wilhelm war ein sicherer Rückhalt im Tor.
Doch auch der Gast zeigte warum sie vor der Saison von den meisten Experten als Titelfavorit gehandelt wurden und glich beim 22:22 (47.) wieder aus.
Doch die Aldner ließen sich nicht beeindrucken und waren in der Schlussphase einfach die bessere und geschlossenere Mannschaft.
Mit ganz viel Leidenschaft und Charakter schaukelte der TuS die Partie über 25:22 bis zum Endstand von 29:26 nach Hause und behielt beide Punkte in der Herbert-Adam-Halle.
Nach Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr und der TuS feierte einen verdienten Heimsieg.
Am kommenden Sonntag tritt die Bayer-Sieben beim TuS Helmlingen an, dort gilt es im nächsten Spitzenspiel die gezeigte Leistung zu bestätigen.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.