Aldne II mit wichtigem Heimsieg

Mit 28.23 konnten die Aldner am Freitag den dringend benötigten Heimsieg landen.

Der Weg dahin war aber deutlich schwieriger als ursprügnlich gedacht, bereits der Start wurde von den Aldnern total verschlafen.

In der 18. Spielminute führten die Gäste bereits mit 9:3 Toren und waren wohl selbst überrrascht wie uninspiriert die Einheimischen bis dahin auftraten.

Im letzten Drittel der 1. Halbzeit ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Spieler begriffen, dass es langsam aber sicher eng werden könnte mit dem geplanten Heimsieg.

Der Rückstand wurde relativ schnell egalisiert und man ging sogar mit einer 14:12 Führung in die Kabine.

Die zweite Halbzeit hatte nicht mehr viele Höhepunkte, die Aldner bauten den Vorsprung langsam aus und konnten die nie aufgebenden Gäste am Ende mit 28:23 besiegen.

Am kommenden Samstag treten die Aldner zum nächsten richtungsweisenden Spiel beim Tabellenfünften in Schutterzell an.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar