Aldne II fiebert der Relegation entgegen

Am kommenden Freitag startet die Reserve des Tus Altenheim das Unternehmen Relegation zur Landesliga Nord.

Nach der doch überraschend gut verlaufenen regulären Saison, welche mit dem Vizemeistertitel in der Bezirksklasse abgeschlossen wurde, möchten die Aldner nun auch den letzten Schritt wagen und den Aufstieg realisieren.

Gegner wird SG Freudenstadt/Baiersbronn sein, welche in der Parallelstaffel Rastatt den zweiten Platz belegt haben.

Die wahre Spielstärke ist schwer einzuschätzen, da es unterjährig wenig Berührungspunkte zwischen den Staffeln gibt, aber es ist davon auzugehen, dass man hier auf einen starken und vor allem motivierten Gegner trifft.

Die Aldner wollen sich aber vor allem auf Ihre eigenen Stärken konzentrieren und werden versuchen sich im Hinspiel in eigener Halle eine vernünftige Basis für das Rückspiel in Baiersbronn zu verschaffen.

Die Spieler können sich in diesen Spielen auch nochmals für Ihre gezeigte Saisonleistung belohnen und sollen die mit Sicherheit tolle Zuschauerkulisse genießen.

Spielbeginn ist am kommenden Freitag um 20.30 Uhr in der Herbert-Adam-Halle in Altenheim.

Die Mannschaft freut sich auf eine tolle Kulisse und bestimmt zahlreiche Untersützung durch die Zuschauer

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar