SG Willstätt-Auenheim – TuS Altenheim Damen

Die Damen des TuS Altenheim müssen am Sonntagnachmittag um 17 Uhr bei der SG Willstätt-Auenheim antreten.

Nach zwei Niederlagen gegen die SG Scutro und die HSG Meißenheim/Nonnenweier, hatte die Mannschaft um Trainer Martin Valo eine Woche Spielpause und konnte sich daher gezielt auf die bevorstehende Partie vorbereiten.

Für den TuS-Coach wird dies eine besondere Begegnung sein, denn er kehrt an die seine alte Wirkungsstätte zurück. Valo trainierte die Damen der SG Willstätt-Auenheim selbst drei Jahre und kennt die Halle und ein paar der aktiven Spielerinnen des Gegners noch sehr gut. Dennoch möchte er nun auf sein Team, den TuS Altenheim blicken.

Im Spiel bei der HSG Meißenheim/Nonnenweier konnten seine Spielerinnen, vor allem in der zweiten Spielhälfte eine starke Leistung abrufen und war mit dem entsprechend notwendigen Engagement auf dem Spielfeld. Auch war die Stimmung trotz Niederlage sehr gut, sodass Martin Valo hofft, dass die TuS-Mädels an diese Leistung im Spiel gegen die SG Willstätt/Auenheim anknüpfen werden.

Martin Valo hofft auch weiter, dass der Spielbetrieb trotz der aktuellen Corona-Situation aufrechterhalten wird und versucht seine Mannschaft entsprechend zu motivieren. Der Gegner hat bislang einen Sieg gegen den TB Kenzingen, sowie eine knappe Niederlage gegen den TV Gengenbach zu Buche stehen.

Altenheim möchte vorrangig auf sein Spiel schauen und von Beginn an hellwach und motiviert auf dem Parkett stehen. Einfach wird es bei der SG Willstätt-Auenheim sicherlich nicht werden, aber mit einem geschlossenen Auftreten, kann dem Gegner sicherlich Paroli geboten werden. In der Deckung muss der TuS den Gegner frühzeitig angehen und diesem keine Lücken bieten. Im eigenen Angriff wird wichtig sein, dass Ballverluste und technische Fehler vermieden werden und die herausgespielten Torchancen im gegnerischen Gehäuse zappeln. Sollten diese Erwartungen über sechzig Spielminuten möglich sein, könnten die Punkte aus Willstätt „entführt“ werden.

Sonntag 25.10.2020 um 17:00 Uhr in der Hanauerlandhalle in Willstätt

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.