Landesliga Nord Frauen: TV Friesenheim – TuS Altenheim

Nach der kurzen Faschingspause kommt es am Samstagabend zum Aufeinandertreffen zwischen den Damen des TV Friesenheim und des TuS Altenheim. Angepfiffen wird diese Partie um 19:00 Uhr in der Sporthalle in Friesenheim. Mit drei Siegen im Nacken, können die Gäste um Trainer Martin Valo mit gestärktem Selbstvertrauen zum Spitzenreiter reisen. „Wir werden uns nicht verstecken und dem TV Friesenheim alles abverlangen“, so TuS-Coach Martin Valo. Seine Damen freuen sich auf diese Begegnung und wollen eine entsprechende Leistung aufs Parkett bringen. Sicherlich zeigt die Tabelle die Gastgeberinnen als klaren Favoriten, dennoch möchte auch Altenheim seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Das Hinspiel, welches bis zur Halbzeitpause ziemlich offen war, ging letztlich mit 25:19 an den Tabellenführer. Martin Valo und sein Team, weiß um die starken Gegnerinnen, doch man möchte vorrangig auf das eigene Spiel schauen. Wichtig wird erneut eine stabile Deckung sein, die das Spiel nach vorne forcieren soll. Ballverluste und technische Fehler müssen so gering wie möglich gehalten werden, da sonst die Gefahr läuft, dass der TVF den TuS Altenheim mit Konter überläuft. Gerade im Angriff muss druckvoll und geduldig gespielt und die herausgespielten Torchancen sicher im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. Personell hofft Martin Valo auf den zuletzt voll besetzten Kader, sodass er in Bestbesetzung mit seinem Team in Friesenheim auflaufen kann. Wenn die TuS-Damen dann noch die erwartete Leistung über sechzig Spielminuten aufs Spielfeld bringen, dann sollte es doch gelingen, dem TV Friesenheim Paroli zu bieten und sich am Ende vielleicht auch zu belohnen.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.