Landesliga Nord Frauen: TuS Altenheim – HSG Murg

Am Samstagabend um 18:00 Uhr empfängt der TuS Altenheim in der heimischen Herbert-Adam-Halle die HSG Murg, Nach dem knappen 20:22 Auswärtserfolg am vergangenen Wochenende bei der SG Kappelwindeck/Steinbach 3, möchte die Mannschaft um Trainer Michael Cziollek vor seinen Fans einen weiteren Sieg einfahren.
Mit der HSG Murg kommt ein direkter Verfolger nach Altenheim, bei dem im Hinspiel nach einer schwachen Leistung eine deutliche 29:15 Niederlage kassiert wurde. „Es wird ein schweres Spiel werden“, ist sich Michael Cziollek im Vorfeld sicher. „Mit einem weiteren Sieg könnten wir uns etwas von den Abstiegsrängen absetzen“, so der TuS-Coach weiter.
Doch dafür muss sein Team an die Leistung aus den zweiten dreißig Spielminuten des vergangenen Spieles anknüpfen. Hier zeigten die TuS-Ladies eine stabile Deckung und baute auch im Angriff den notwendigen Druck auf. So muss auch gegen die HSG Murg die Defensive kompakt und geschlossen agieren, um dem Gegner keine Lücken zu bieten. Aber auch im Angriff muss der Ball wieder druckvoll laufen und die heraus gespielten Torchancen sicher im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. Ballverluste und technische Fehler müssen vermieden werden, damit der Gast nicht zu einfachen Kontern eingeladen wird.
Sollte dies über sechzig Spielminuten umgesetzt werden, so könnte der zweite Sieg in Folge einfahren werden. Diese wäre im Kampf um den Abstieg enorm wichtig. Daher würden sich die TuS-Ladies auch über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen freuen.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar