Gute Mannschaftsvorstellung sorgt für Auswärtspunkte

Mit einer guten Mannschaftsleistung nahm Südbadenligist TuS Altenheim beim 24:28 (14:12) zwei verdiente Punkte beim Aufsteiger TV Herbolzheim mit auf die Heimreise.

Herausragend aus dem Kollektiv war Linkshänder Gerry Sutter, der zwölf Treffer erzielte.
Mit diesem Sieg erfüllte der TuS seine Pflicht und steht nun mit 5:5 Punkten da.
Hellwach starteten die Neurieder beim Aufsteiger und gingen schnell mit 1:4 in Führung.
In der Abwehr hatte man sofort Zugriff auf die Gegenspieler und mit Tempo trug man die ersten Angriffe nach vorne.
Dann bekam der TuS allerdings einen Bruch ins Spiel, vorne wurde mit den Chancen teils fahrlässig umgegangen und der TVH kam mehr und mehr ins Rollen.
Anstatt die Führung weiter auszubauen übernahmen nun die Gastgeber das Kommando und erspielten sich über die Zwischenstände von 6:6 und 12:9 eine 14:12 Pausenführung.
Große Probleme hatte die TuS-Abwehr mit TVH-Kreisläufer Timo Hoch, der nie richtig unter Kontrolle zu bringen war.
In Durchgang zwei brachte Trainer Michael Schilling nun Philipp Grangé zwischen die Pfosten, mit ihm sollte die Wende kommen.
Die Neurieder begannen die zweite Halbzeit hochkonzentriert und konsequent im Abschluss, in der Defensive war Grangé nur schwer zu überwinden.
Nach 36 Minuten ging der TuS durch den starken Gerry Sutter beim 16:17 wieder in Führung und diese sollte bis zum Schlusspfiff nichtmehr abgegeben werden.
Die Gastgeber hielten zwar den Anschluss, brachten den TuS allerdings nichtmehr in Bredouille.
Kevin Abu Höfer per Gegenstoß und Tobi Biegert stellten mit ihren Treffern fünf Minuten vor Schluss die Weichen beim 22:26 endgültig auf Sieg.
Beim 24:28 wurde die Begegnung von den gut leitenden Unparteiischen abgepfiffen.
Mit diesem Sieg haben die Aldner den kleinen Fehlstart zunächst etwas abgewendet, im Heimspiel kommenden Woche gegen die SG Kappelwindeck/ Steinbach soll dann nachgelegt werden.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.