Altenheim spielt den Partycrasher

Dank eines überragenden Marvin Schilling und einer tollen Teamleistung gewann der TuS Altenheim souverän beim Tabellennachbarn in Helmlingen mit 25:31 (13:17), somit wurde die groß angekündigte „Malle-Party“ der Gastgeber gecrasht.
Mit diesem Erfolg überholte der TuS die Renchtäler in der Tabelle und belegt nun Platz 4.
Der Start verlief zunächst sehr ausgeglichen, folgerichtig war der 5:5 Zwischenstand nach zwölf Minuten.
In der Folge kamen die Gäste allerdings immer besser in die Partie und nahmen fortan das Zepter in die Hand.
Über 7:11 baute man die Führung sogar auf 10:16 aus.
Mit dem Halbzeitpfiff fing man sich dann noch den 13:17 Anschluss.
Für Durchgang zwei nahmen sich die Neurieder vor nicht in den Verwaltungsmodus zu schalten sondern weiter attraktiven Handball zu spielen.
Trotz der Tatsache, dass man lediglich mit 8 Feldspielern angereist war hielt der TuS das Tempo auch im zweiten Abschnitt hoch.
Über den gesamten zweiten Abschnitt kam Helmlingen nichtmehr mehr als vier Tore heran.
So wurde über die Zwischenstände von 19:24 und 21:27 ein souveräner und verdienter 25:31 Auswärtssieg eingefahren.
„Im Rahmen unserer Möglichkeiten war das eingesehen ordentliche Leistung heute, die es am kommenden Freitag im Derby gegen Elgersweier zu bestätigen gilt“, so ein zufriedener Trainer Timo Heuberger nach Spielende.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar