Altenheim löst Pflichtaufgabe souverän

Keine Blöße gab sich Südbadenligist TuS Altenheim beim klaren 18:37 (8:17) Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht SG Waldkirch/ Denzlingen.
Trotz zahlreicher Ausfälle, auch Abwehrchef David Reuter war kurzfristig verhindert, zeigte der TuS direkt zu Beginn der Partie den Gastgebern die Grenzen auf und ging schnell über 1:4 mit 2:10 in Führung.
Vor der Pause hatte dann die SG eine bessere Phase und verwandelte einen Siebenmeter zum 8:17 Halbzeitstand.
In der Kabine nahmen sich die Aldner vor weiter konsequent zu spielen und die Führung weiter auszubauen.
Doch die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit wurden komplett verschlafen und so kamen die Gastgeber auf 12:19 (37.) heran.
Doch durch schnelle Ballgewinne und damit verbundene Tore im Gegenstoß zog Altenheim auf 13:26 uneinholbar davon.
Den Rest der Begegnung nutzte Timo Heuberger um ein paar Dinge für die kommenden Wochen zu testen.
Über 16:29 und 17:34 wurde so ein souveräner 18:37 Auswärtssieg eingefahren.
„Angesichts unseres Kaders bin ich mit der Leistung heute zufrieden“, so Heuberger nach Spielende.
Am kommenden Samstag erwartet die Aldner mit dem Heimspiel gegen die SG Muggensturm/ Kuppenheim dann allerdings ein ganz anderes Kaliber.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar