Altenheim II unterliegt im Spitzenspiel

Zu stark waren die Schramberger am vergangenen Samstag für die Gastgeber des Tus Altenheim II.

Das Ergebnis von 15:20 sagt viel darüber aus, wo die Probleme der Aldner am Samstag zu finden waren.

Die Einheimischen kamen gut ins Spiel und führten schnell mit 3:1. Ungefähr nach 10. Spielminuten kippte das Spiel und die Schramberger übernahmen die Führung, die sie bis zum Ende des Spieles nicht mehr abgeben sollten.

Einzig die an diesem Abend starke Abwehr der Aldner sorgte dafür, dass die hochmotivierten Gäste nicht entscheidend davon ziehen konnten.

Mit einem 7:9 ging es in die Halbzeitpause.

Trainer Stefan Bayer versuchte in der Halbzeit die Mannschaft vor allem im Angriff auf eine schnellere und druckvollere Spielweise einzustellen.

Leider konnten die Aldner die körperlich sehr starke Abwehr der Schramberger auch in der zweiten Halbzeit zu wenig in Bewegung bringen, die Folge waren Abschlüsse aus schlechten Positionen welche eine leichte Beute für den Gästetorhüter waren. Dazu wurden noch einige freie Chancen vergeben, was am Ende dazu führte dass der Rückstand langsam anwuchs.

Aldne versuchte in den letzten 15. Minuten taktisch noch mal alles doch die Maßnahmen der offensiven Deckung und des siebten Feldspieler zeigten nur bedingt Wirkung.

Nur mit der Einstellung im Angriff konnten die Gastgeber am Ende zufrieden sein, der Auftritt in der Offensive war viel zu harmlos.

Die Schramberger sind mit dem Sieg und dem starken Auftritt seit Samstag ein ganz heißer Anwärter auf Platz zwei.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar