Altenheim empfängt den TV Ehingen zum Saisonauftakt

Nach langer und intensiver Vorbereitung sieht sich Südbadenligist TuS Altenheim gewappnet für die neue Saison.
Zum Saisonstart hat es die Bayer-Sieben allerdings direkt mit einem schweren Gegner zu tun wenn der TV Ehingen seine Visitenkarte im Ried abgibt.
In der vergangenen, abgebrochenen Saison verlor der TuS nach schwacher Leistung am Bodensee mit 29:27.
Auch wenn die Hallenrunde kurze Zeit später abgebrochen wurde haben die Altenheimer noch eine Rechnung offen und wollen es diesmal besser machen.
Der TuS geht allerdings auch mit dem nötigen Respekt in die Begegnung.
Die Vorbereitung lief für TuS-Coach Stephan Bayer sehr zufriedenstellend: „Wir haben gut trainiert und hatten eine hohe Trainingsbeteiligung“.
Zudem können die Aldner personell fast aus dem Vollen schöpfen, lediglich Torwart Lukas Schäfer (Bänderriss im Sprunggelenk) und der Langzeitverletzte Marvin Schaumann (Meniskus) werden Coach Bayer zum Auftakt nicht zur Verfügung stehen.
Deshalb lautet die vorgegebene Marschroute „erstmal auf uns zu schauen“, so Bayer.
Wie überall freut man sich auch im Ried darauf endlich wieder Handball spielen zu können und hofft auf einen reibungslosen Saisonverlauf.
Das Team um Kapitän Jan Meinlschmidt ist heiß darauf endlich wieder vor Zuschauern spielen zu können und hofft auf deren lautstarke Unterstützung um die ersten Punkte einzufahren.
Diese dürfen die Herbert-Adam-Halle unter Berücksichtigung der 3G-Regelung ohne Beschränkung betreten.
Anpfiff der Begegnung ist am kommenden Samstag, den 18.September um 20 Uhr.

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.