Altenheim empfängt den Ligaprimus

Nach der knappen Auswärtsniederlage beim Mitaufsteiger in Wolfschlugen steht für die Oberliga-Handballer des TuS Altenheim wieder ein Heimspiel auf dem Programm.
Mit dem TV Plochingen gibt eine der absoluten Top-Mannschaften der BWOL und niemand geringeres als der aktuelle Tabellenführer seine Visitenkarte im Ried ab.
„Wir freuen uns sehr darauf uns mit so einem Gegner messen zu können, bei dem die Spieler teilweise sogar mit Bundesliga-Erfahrung glänzen können“, fiebert TuS-Coach Stefan Bayer der Partie entgegen. „Die spielen eine körperlich sehr robuste 6:0 Abwehr und haben im Angriff super Individualisten“, zollt Bayer dem kommenden Gegner Respekt.
Der Respekt ist auf TuS-Seiten definitiv vorhanden, dennoch muss der Gegner wie jeder andere erst bespielt werden und sollte sich nur eine kleine Chance für die Aldner ergeben will das Team zur Stelle sein.
Erfreulich beim TuS ist, dass Lukas Glunk und Florian Heidt in den Kader zurückkehren werden. Auch bei Dennis Ammel ist man zuversichtlich, dass es mit einem Einsatz am Wochenende klappt.
Zusätzlich konnte der TuS Altenheim unter der Woche den Halblinken Jacob Funk vom Drittligisten und Kooperationspartner TV Willstätt ausleihen, der am Samstag sein Debüt geben und wie Florian Heidt bis Mitte Januar für den TuS auf Torejagd gehen wird.
Zwar gehen die Aldner als krasser Außenseiter in das Spiel, wollen aber alles in die Waagschale werfen und mit den eigenen Fans im Rücken dem Favoriten Paroli bieten.
Anpfiff der Begegnung ist am kommenden Samstag, den 15.Oktober in der Altenheimer Herbert-Adam-Halle.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert