Landesliga Nord Frauen: TV Friesenheim – TuS Altenheim

Am Samstagabend müssen die Damen des TuS Altenheim beim TV Friesenheim antreten. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr in der Sporthalle in Friesenheim. Nach dem Spielausfall gegen den BSV Phönix Sinzheim 2 und der Fasnachtpause möchte die Mannschaft um Trainer Michael Cziollek nun weiter auf Punktejagd gehen, um sich wieder von der Abstiegszone zu entfernen. Dies wird beim Aufsteiger TV Friesenheim sicherlich keine leichte Aufgabe werden, da dieser eine hervorragende Saison spielt. Mit bislang nur zwei Niederlagen und zuletzt einem Unentschieden gegen den ASV Ottenhöfen, platziert der TVF auf dem dritten Platz der Landesliga. Dennoch ist der TuS nicht chancenlos und kann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Gastgeber Paroli bieten. Im Hinspiel unterlagen die TuS-Damen nach verschlafener Anfangsphase am Ende nur knapp mit 29:31. „Wir haben noch eine Rechnung offen“, so die Worte des Altenheimer Trainers, der somit seine Mädels dazu animieren möchte, dass jede an ihr Limit geht. Denn nur wenn jede einzelne Akteurin eine hundertprozentige Leistung aufs Parkett bringt, kann der TuS Altenheim dagegenhalten. Friesenheim verfügt über eine aggressive Defensive und gute individuelle Einzelspielerinnen. Jeder Fehler wird mit einem Konter bestraft. Daher müssen die Gäste von Beginn an die Fehlerquote so gering wie möglich halten und mit einem druckvollen Spiel im Angriff die Lücken finden. In der Deckung muss der TuS Altenheim kompakt und konsequent stehen, um dem Gegner keine Lücken zu bieten. Sollten die Damen des TuS Altenheim diese Vorgaben über sechzig Spielminuten umsetzen können, dürfte am Ende vielleicht auch die Revanche für die Hinspielniederlage gelingen

Inhalt teilen:Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar