Moritz Strosack fährt zur U-18-EM

Kader für U18-Europameisterschaft steht fest

Die Würfel sind gefallen: Nach den beiden finalen Test-Länderspielen in Slowenien am vergangenen Wochenende (27:28, 20:23) hat das Trainergespann Jochen Beppler, Andre Haber und Klaus Langhoff sich auf seinen Kader für die U18-Europameisterschaft in Kroatien festgelegt. 14 der 16 Nominierten standen in Slowenien auf dem Feld, wieder dabei sind Moritz Strosack (SG Ottenheim-Altenheim) und Marcel Timm (VfL Gummersbach). Dafür wurde Jannek Klein (SG Flensburg-Handewitt) gestrichen.

Bei der Europameisterschaft (11. bis 21. August) sind im kroatischen Koprivnica Portugal (11. August, 13.30 Uhr), Polen (12. August, 13.30 Uhr) und Serbien (14. August, 13.30 Uhr) die deutschen Vorrundengegner in Gruppe D. Die beiden besten Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde. Dort würden auf die DHB-Auswahl dann Teams aus Gruppe C mit Schweden, Kroatien, Tschechien und Island warten.

Den Feinschliff holt sich die deutsche Mannschaft beim abschließenden Lehrgang vom 5. bis 9. August in Frankfurt, am 10. August fliegt das Team nach Kroatien, wo es in Djurdjevac sein Quartier für die EM aufschlagen wird.

Der DHB-Kader für die U18-Europameisterschaft in Kroatien:

Tor: Till Klimpke (HSG Dutenhofen), Tim Hottgenroth (TSV Bayer Dormagen)

Feld:  Tim Matthes (Füchse Berlin), Robin Breitenfeldt (SG Flensburg-Handewitt), Sebastian Heymann (TSB Heilbronn-Horkheim), Niklas Diebel (TSV Hannover-Burgdorf), Lukas Stutzke (TSV Bayer Dormagen), Eloy Morante Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Luis Villgrattner (HBW Balingen-Weilstetten), Lukas Kister (TSV GWD Minden), Gregor Remke (EHV Aue), Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Jakob Knauer (Füchse Berlin), Ferris Klotz (THW Kiel),