C- u. B-Jugend der SG Ottenheim/Altenheim frühzeitig für die Südbadenliga qualifiziert

Die männliche B-Jugend der SG Ottenheim/Altenheim hat sich frühzeitig für die Südbadenliga in der Saison 2017/18 qualifiziert. Ein Entscheidungsspiel gegen die SG Schramberg/St. Georgen hat das Team der beiden Trainer Ulf Seefeldt und Philipp Grange am Montagabend in der Sporthalle in Altenheim mit 26:23 (Halbzeit 12:12) gewonnen. Ausschlaggebend für den Erfolg war vor allem eine starke Abwehr- und Torhüter-Leistung im zweiten Durchgang.
Zuvor hatte die Mannschaft die erste Qualifikationsstufe in einer 5er-Gruppe tadellos gemeistert. Vier Spiele – vier Siege, so lautete das Ergebnis nach zwei Turniertagen. Gegen die Spielgemeinschaft Gutach/Wolfach gab es einen 30:20-Sieg, gegen die SG Mittlerer Schwarzwald ein 19:15. Die HSG Renchtal wurde mit 24:15 bezwungen und der TuS Schutterwald 2 nach hartem Kampf mit 24:23. Durch den Erfolg im Entscheidungsspiel gegen Schramberg/St. Georgen bleiben dem Team weitere Qualifikations-Turniere erspart.
Neuformierte C-Jugend der SG O/A souverän für höchste Spielklasse qualifiziert.
Die C-Jugend der SG O/A mit den neuen Jahrgängen 2003/2004 hat sich in den beiden Qualifikationsturnieren am 01.05. in Schenkenzell und am 13.05. in Niederschopfheim mit starken Leistungen für die Südbadenliga (Staffel Nord) erwartungsgemäß direkt qualifiziert. Mit 8:0 Punkten und Siegen gegen JSG ZEGO (19:17), JSG mittlerer Schwarzwald (27:16), JSG Oberes Kinzigtal (30:14) und die HGW Hofweier (33:16) wusste die Mannschaft unter der neuen Leitung von Charly Jund und Michael Schilling zu überzeugen. Ebenfalls direkt qualifiziert hat sich die gute Mannschaft der JSG ZEGO.
Die anderen Mannschaften müssen nun auf weiteren Turnieren mit dem Bezirk Rastatt um die verbleibenden Plätze kämpfen. Gespannt darf man dann im Spätjahr auf den Auftritt der Mannschaft schauen, wenn es dann auch gegen starke Mannschaften wie Muggensturm im Kampf um den Ligaerfolg geht.

Schreibe einen Kommentar