Badisch-Elsässisches-Minispielfest des SHV beim TuS Altenheim

Am Sonntag, 28.05.2017 führte der TuS Altenheim auf dem Festplatz vor der Herbert-Adam-Halle das 8. Badisch-Elsässische-Minispielfest des SHV durch. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die kleinen Handballerinnen und Handballer ihr Können unter Beweis stellen. 18 Mannschaften in drei Gruppen traten gegeneinander an, so dass alle Kinder genug Spielzeit hatten, um sich restlos auszutoben. Dabei ging es wie immer bei Minispielfesten nicht (nur) ums gewinnen, sondern ausschließlich um den Spaß am Handballsport. Der kam bei allen nicht zu kurz, auch weil es vom SHV für jeden Teilnehmer ein T-Shirt als Präsent für die Teilnahme gab.

Anders hingegen beim parallel auf dem Beachplatz stattfindenden Jugend-Beach-Turnier des TuS Altenheim für die Jahrgänge 2004/ 2005 und 2006/2007. Hier war es Ziel aller 21 Mannschaften möglichst weit vorne zu landen, wenn möglich sogar einen der Pokale für die besten Drei zu ergattern. Die Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren  gaben auf dem heißen Sand alles und zeigten bereits in diesem jungen Alter schon Beach-Handball vom Feinsten -selbst die eine oder andere Pirouette oder Kempa-Trick war schon zu bestaunen.

Im Folgenden die Platzierungen von eins bis drei, gestaffelt nach den Jahrgängen:
Jahrgang 2004/2005:
1. TuS Altenheim 1;
2. TuS Altenheim 2;
3. JSG ZEGO 2.
Jahrgang 2006/2007:
1. TuS Altenheim 1;
2. JSG ZEGO 1;
3. HSG Hanauerland 2.

Auch für das Drumherum hatte der TuS Altenheim vorbildlich gesorgt. Im Bewirtungszelt, das gemeinsam von Aktiven und den Eltern der Kinder des TuS Altenheim betrieben wurde, gab es eine Rundumversorgung vom Mittagstisch bis zum Kaffee und Kuchen, die keine Wünsche offen ließ. Insbesondere über die Mittagszeit hatten die Helfer dort alle Hände voll zu tun. Aber Dank der großen Tatkraft und Motivation aller Helfer konnte jeder schnell und sehr gut versorgt werden. Vielen Dank dafür!
Neben dem Spielfeld gab es eine Hüpfburg und allerlei Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, die zwischen den Handballspielen eifrig genutzt wurden.Zu guter Letzt war auch durch den DRK-Ortsverband Altenheim für die medizinische Versorgung bestens gesorgt. Die Sanitätshelfer mussten durchaus das ein oder andere Wehwehchen behandeln und wickelten dies sehr professionell ab. Ernstere medizinische Notfälle blieben zum Glück aus.
Insgesamt war das gesamte Turnier ein voller Erfolg und ein schönes Erlebnis für alle Besucher, teilnehmenden Kindern und deren Eltern, wofür sich der TuS Altenheim bei allen Beteiligten und Helfern hier nochmals herzlich bedankt.

Ihr Jugendleiter
Stephan Weis

 

Inhalt teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+

Schreibe einen Kommentar