22 Podestplätze für den TuS Altenheim beim Riedturnfest

Der TuS  Altenheim war Ausrichter des diesjährigen Riedturnfestes, das am vergangenen Samstag 19.05.2018 stattfand. 216 Sportler aus den acht teilnehmenden Vereinen gingen an den verschiedenen Turnwettkämpfen in der Herbert-Adam-Halle und an den Leichtathletik-Wettkämpfen auf dem Sportgelände an den Start. Der TuS Altenheim war insgesamt mit 40 Turnerinnen und Turnern vertreten und war damit der teilnehmerstärkste Verein. Außerdem erhielt der TuS den Pokal „Erfolgreichster Verein Turnerinnen“. Die Kinder haben in unterschiedlichen Disziplinen ihre Leistungen gezeigt und konnten am Ende des Tages stolz auf ihre Ergebnisse sein:

P1 (2012 und jünger): 1. Leonie Roth, 4. Lotte Bayer, 5. Sophie Reinhard

P2-P1 (2010 und jünger): 2. Anna Dolch, 4. Johanna Lipps, 5. Mona Wurth, 6. Merle Joggerst, 7. Leni Baumgart, 10. Samira Noak, 14. Alina Stein

P2 (2009): 2. Clara Dolch, 4. Emily Stein

P2 (2008): 1. Felicitas Schmidt, 2. Emilia Lehmann

P2-P3 (2007): 1. Xenia Pyrtek, 3. Helen Mild, 5. Tamira Walter, 7. Annika Henke

P2-P4 (2006): 1. Celine Rohm, 2. Elisa-Marie Rinkel

P3-P5 (2004/2005): 1. Jule Mild, 2. Anna Gratzki, 4. Sina Rosenfeld, 10. Anna-Lena Schiborr

P3-P5 (2008 und jünger): 6. Felicitas Schmidt, 9. Emilia Lehmann, 10. Clara Dolch, 12. Mona Wurth

P3-P5 (2006 und jünger): 1. Celine Rohm, 2. Elisa-Marie Rinkel, 5. Xeniy Pyrtek, 6. Helen Mild, 8. Annika Henke, 9. Tamira Walter

P3-P6 (2004 und jünger): 1. Jule Mild, 3. Sina Rosenfeld, 5. Anna Gratzki

P2 (2009 und jünger): 1. Aaron Jäger, 2. Lukas Weber, 3. Alexander Schwab, 4. Kilian Ariyanayagam, 5. Quentin Asmus, 6. Moritz Schmidt

P3-P4 (2006 und jünger): 4. Jan Rosenfeld, 5. David Reuter, 8. Simon Kuderer, 8. Lias Wurth, 10. Elias Marco Kopf

P4-P5 (2004 und jünger): 1. Salomon Hepfer, 5. Marcel Jäger, 6. Emre Kaplan

P4-P5 (bis 16 Jahre): 1. Salomon Hepfer, 5. Marcel Jäger, 6. David Reuter

P5-P9 (Männer jahrgangsoffen): 1. Marcel Bruder, 2. Marcel Rohm

Wir möchten uns bei allen Trainern und Betreuern, allen Kampfrichter und Kampfrichterrinnen, dem DRK Altenheim, den freiwilligen Helferinnen und Helfern vom Thekendienst und den zahlreichen Kuchenspendern sowie bei allen, die in irgendeiner Weise zum erfolgreichen Gelingen des Riedturnfestes beigetragen haben ganz herzlich bedanken. Ein großer Dank geht an die Verantwortlichen der Riedgruppe und das gesamte Team im Wettkampfbüro ohne die ein reibungsloser Ablauf der Wettkämpfe und Siegerehrung nicht möglich wäre. Auch ein herzliches Dankeschön an die Helfer des Gerätekommandos und den TV Ichenheim, der uns die zusätzlichen Geräte zur Verfügung gestellt hat.

Wir blicken auf ein schönes und erfolgreiches Riedturnfest zurück.

Die Turnabteilung des TuS Altenheim

Schreibe einen Kommentar